Tenga EGG – Test

Das TENGA EGG ist der ideale Reisebegleiter. Klein, unscheinbar und leicht zu benutzen. Außerdem sind diese Sextoys nicht allzu teuer. Es besteht aus einem sehr dehnbaren Material und kann sich somit jeder Penisgröße anpassen. Der Masturbator ist als Einwegprodukt konzipiert und kann als solches nur ca. 3 mal verwendet werden. Die Tenga Egg Taschenmuschi gibt es mit 12 unterschiedlichen Strukturen zu erwerben für Gefühlserlebniste aller Art.

Zu kaufen gibt es einzelne Eier und auch 6er Packs* (gemischt oder eine Sorte).
Zum Zeitpunkt dieses Test lag der Preis für ein Ei zwischen4,00 € – 10,00 €*.

Schau dir hier alle Lustmuschis und Produkte von Tenga an!

Tenga Egg – Masturbator Test: Benutzung

Zuerst ist das innere des Eies von seiner Verpackung/Schale zu befreien. Danach haltet Ihr den eigentlichen Masturbator, ein Silikon Ei, in der Hand.

Im inneren befindet sich eine kleine Tube Gleitgel, die Ihr einfach in die Öffnung des Masturbator einfüllt.
Zusätzlich solltet Ihr ein wenig Gleitgel Rund um den Rand der Öffnung verteilen, um ein leichtes ein und ausdringen zu ermöglichen.

Tenga Egg Anleitung

Egg Anleitung

Jetzt nur noch den Penis einführen und Spaß haben 😉

Nach der Benutzung könnt Ihr entweder das Produkt direkt in den Müll werfen oder aber Ihr versucht euch an der Reinigung(siehe unten).

Tenga Egg – Masturbator Test: Aussehen

Das äusserliche Erscheinungsbild eines jeden Tenga EGG ist von der Form her identisch. Die verschiedenen Farben auf der Verpackung weisen auf die unterschiedlichen inneren Strukturen hin. Hier eine Übersicht der erhältlichen Varianten.

Tenga EGG Übersicht Strukturen

 

Reinigung

Grundsätzlich ist hier zu erwähnen, dass der Hersteller dieses Produkt als Einwegprodukt vertreibt. Eine Mehrfachnutzung ist allerdings bei entsprechender Reinigung durchaus möglich.

  1. Hierzu nimmt man einfach das Ei und stülpt das innere nach außen.
  2. Das innere nun gründlich mit kalten Wasser reinigen.
  3. Anschließend noch vollständig an der Luft trocknen lassen.

Leider hilft das reinigen auch nur nach ca. 3 mal verwenden.
Hiernach bilden sich Risse und das Material fängt unangenehm an zu riechen.

Spätestens dann, solltet Ihr das Ei entsorgen!

Fazit:

Die Egg´s sind als Einwegprodukte und aufgrund Ihrer Größe bestens als Reisebegleiter geeignet. Ob die verschiedenen Strukturen tatsächlich für ein Unterschiedliches Gefühlserlebnis sorgen, konnten wir nicht abschließend feststellen. Jedenfalls ist das masturbieren mit einem TENGA EGG eine ganz andere Sache als nur mit der eigenen Hand. Es bietet dir ein deutlich intensiveres Erlebnis.

Festzuhalten bleibt, dass dieses Produkt durch aus seine Daseinsberechtigung hat (Einsteiger, Reisen) jedoch sollte jeder der Spaß an Masturbatoren hat sich Langlebigere Modelle anschauen. Die kosten zwar etwas mehr, halten dafür aber meist deutlich länger.

Eine interessante Alternative zu den EGG´s stellen die TENGA CUP´s dar. Diese kommen einem richtigen Mastrubator viel näher als ein Tenga Egg.

 

TENGA EGG

TENGA EGG
73

Design

10/10

    Geruch

    10/10

      Handling/Praxis

      10/10

        Gefühl

        4/10

          Preis Leistung

          3/10

            Vorteile

            • Pflegeleicht (Einwegprodukt)
            • Gleitgel ist dabei
            • passen sich jeder Größe an
            • unauffällig

            Nachteile

            • Haltbarkeit
            • unterschiedliche Strukturen machen kaum einen Unterschied
            TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

            weitere interessante Artikel

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

            welcher-mastrubator © 2016
            Frontier Theme