Realistische Masturbatoren

DU bist auf der Suche nach realistische Masturbatoren, dann bist du hier goldrichtig! Es gibt die verschiedensten Designs und Arten von Masturbatoren. Doch viele Männer suchen nach einer Variante, die nahe an der Realität liegt. Sie suchen nach detailgetreuen Nachbildungen von Vaginal-, Anus-, oder Mundöffnungen. Dank neuster Materialien sind solche Spielzeuge bei geschlossenen Augen fast dem richtigen Erlebnis gleichzusetzen.Original Abdrücke von echten bekannten Frauen (Stars der Erotikfilmbranche) werden zunehmend immer beliebter.

Masturbator Realistische

Lumunu Deluxe Masturbator Pussy to go mit vibration

Lumunu Deluxe Masturbator Pussy to go*

Solche Lustmuschis gibt es bereits als einfache, Handgroße Masturbatoren, welche z.B. die Vagina abbilden und dir volle Kontrolle(Einhandbedienung) ermöglichen. Solche „Anfänger Modelle“ gibt es bereits sehr günstig für um die 10 Euro zu erwerben.

Du solltest dir allerdings vor Augen halten, dass mit dem Preis meistens auch die Qualität der Ware steigt. Das geht von der Widerstandsfähigkeit, Langlebigkeit der Materialien bis hin zu eventuell unangenehmen Gerüchen bei günstigeren Modellen. Das Material der teureren Varianten fühlt sich fast schon täuschend echt an und riecht meist auch nicht mehr. Ab der mittleren Preisklasse bekommst du auch eine immer bessere innere Strukturen für eine realistischeres Gefühl. Das kratzt teilweise tatsächlich schon an der anatomischen Realität.

Masturbator – Kosten:

Für dein Geld kannst du, vom praktischen Handgroßen Masturbator (ab ca. 10 €) bis hin zu einem Masturbator/Gummipuppe in Lebensgröße(Torso inklusive Oberweite! ca. 250 €) fast alles bekommen was deine Lust begehrt.

Hier nun ein paar Beispiele, was du für dein Geld so alles an „realistischen“ Masturbatoren erwerben kannst….

Masturbator – Verwendung:

Die Benutzung eines Masturbator ist denkbar einfach. Gleitgel oder Spucke (reicht völlig aus) auf das innere des Masturbators, den Eingang und am Glied auftragen und schon kann es losgehen. Keine Angst, vor einer anscheinend sehr kleinen Öffnungen. Des dehnbare Material passt sich fast jeder Größe an.

Wenn dein Masturbator am anderen Ende eine Öffnung hat (wie die meisten), kann das Loch mit den Fingern teilweise oder komplett abgedeckt werden, um so den Sog im Inneren des Masturbators zu erhöhen. Probieren geht hier ganz klar über studieren. Die richtige Saugstärke findet man schließlich nur durch ausprobieren heraus.

Masturbator – Haltbarkeit:

Wie eigentlich bei allen Gegenständen die wir nutzen, hängt auch bei Lustmuschis die Qualität maßgeblich vom Preis ab. Dies ist allerdings leider nicht immer so und du solltest daher auf die Zahlreichen Erfahrungsberichte im Netz zurückgreifen, um dich der Wahrheit über die Qualität des jeweiligen Produktes zu nähern.

Auch auf www.welcher-mastrubator.de finden Ihr bei den einzelnen Produktvorstellungen-/Tests eine Info zu der wahrscheinlichen Haltbarkeit. Wichtig und nicht zu vernachlässigen ist auch die regelmäßige und rechtzeitige Pflege, sowie eine entsprechende
Aufbewahrung des Masturbators.

Reinigung – Aufbewahrung:

Die korrekte Reinigung sowie Aufbewahrung deines Masturbators habe ich bereits in einem separaten Artikel erklärt.

Reinigung von Sexspielzeugen.
Hier möchte ich dir nur eine kurze Stichpunktartige Übersicht darüber geben.

  1. Aus der Hülle/Case heraus nehmen
  2. Mit warmen Wasser gründlich von innen und außen reinigen (Rückstandslos)
  3. Taschenmuschi komplett trocknen lassen (sonst besteht Schimmel Gefahr)
  4. Gegebenenfalls desinfizieren/Pudern
  5. Masturbator wieder verstauen (an einem trockenen + staubfreien Ort)