Besser Onanieren – Tipps und Tricks

OnanierenOnanieren…jeder Mann tu es, doch die wenigsten reden offen darüber. Das ist schade, da so die Möglichkeit abhanden kommt, herauszufinden wie die anderen denn ihrer Lust nachgehen und ob das eventuell für einen selbst interessant wäre. Viele von euch bleiben daher leider meist bei ihrer Standard Variante und schauen nur selten bis gar nicht, über den Tellerrand hinaus.

Immer nur mit der Faust zu „schrubben“, ist auf Dauer zu langweilig/eintönig.
Daher haben wir für dich einige Tipps und Anregungen zu diesem Thema zusammengestellt.

Onanieren – Möglichkeiten deine Selbstbefriedigung interessanter zu gestalten:

  • Handstellung verändern:
    Es gibt Zahlreiche verschiedene Möglichkeiten mit einer veränderten Handstellung das Erlebnis beim Onanieren zu verändern. Probiere doch einfach einmal den Klassiker „Auf und Ab in der Faust“ oder etwas neues wie die „Eichelfaust“ aus.
  • Hand wechseln:
    Benutze auch deine schwache Hand. Als Rechtshänder also die linke und umgekehrt. Das wird dir ein ungeahntes und ungewohntes Gefühl geben. Da du deine schwache Hand nicht gewöhnt bist, wird es dir fast so vorkommen als wäre es eine Fremde Hand.
  • Feuchtarbeit:
    Nimm einfach Spucke oder Gleitmittel und lass es flutschen:) Für die beschnittenen unter euch mag das sogar eine der angenehmsten Techniken sein.
  • Mit Kondom:
    Ein anderes Gefühl beim onanieren wirst du auch erleben, wenn du dabei ein Kondom trägt. Es schmiegt sich um deinen gesamten Penis und gibt dir so ein besonderes Gefühl. Positive Nebeneffekte sind, dass du das Ejakulat nicht auffangen musst und du gleichzeitig auch noch den Umgang mit dem Kondom lernst.
  • Mit Socke:
    Ebenso funktioniert auch die SB mit einer Socke über deinem Glied. Die Stimulation deines besten Stücks durch den Stoff hindurch ist ein ganz besonderer Sinneskitzel. Die Reibung gelangt nicht direkt an die Haut, stattdessen wird sie über den (rauen) Stoff übertragen.
  • Mal woanders berühren:
    Es gibt ja nicht nur dein bestes Stück! Auch andere Körperstellen sind berührungsempfindlich, und warten nur auf deine Zuwendung. Es gibt allerdings nicht die Stelle, die bei allen gleich ist. Vielmehr ist dies von Mann zu Mann unterschiedlich und du musst für dich herausfinden, was sich gut anfühlt oder eben nicht.
  • An anderen Orten Onanieren:
    Die meisten Männer onanieren im Bett, da sie sich dort am besten entspannen können. Du solltest allerdings unbedingt einmal andere Orte in Betracht ziehen. Selbstverständlich solltest du dort ungestört deinem Verlangen nachgehen können 😉 Als Beispiele halten hier mal die Toilette oder Dusche her. Dort ist vielleicht nicht immer das geilste Ambiente, aber ungestört bist du dort meistens!Solltest du auf einen besonderen Kick abfahren, steht dir die ganze Welt zur Verfügung. Ob in der Umkleidekabine im Kaufhaus oder hinter einem Busch im Park. Bitte berücksichtige dabei auf jeden Fall, dass Onanieren in der Öffentlichkeit, solltest du aufliegen, gegebenenfalls sogar rechtliche Konsequenzen mit sich bringen könnte!

 

Cobra Libre 2 VibratorOnanieren mit Masturbatoren

Eine weitere Option sind natürlich auch Masturbatoren. Für jeden Typ wird hier etwas „Geiles“ zu finden sein. Ob ein Penis Vibrator mit dem du ohne eigene „Arbeit“ zum Höhepunkt kommst oder aber auch eine normale Lustmuschi. Du kommst mit einem solchen Toy auf jeden Fall auf deine Kosten.

 

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

welcher-mastrubator © 2016
Frontier Theme